ÜBER MICH

Seit 2005 durfte ich als Erzieherin in vielen Einrichtungen mit Kindern und Jugendlichen wertvolle Erfahrungen sammeln.

Der Beruf Erzieherin bereitet mir große Freude und ich stecke mein ganzes Herz in diese Arbeit.

In den letzten Jahren ist mir aufgefallen und bewusst geworden, dass in der hektischen Zeit die Kinder, Jugendlichen und deren Eltern immer mehr unter Druck und Stress stehen und durch verschiedene Herausforderungen oft die Bindung zueinander verloren geht.

 

Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass es von großer Bedeutung ist, sich selbst nicht zu verlieren und es sehr wichtig ist, seinen Akku wieder aufzuladen. Und hier spielt die Familie eine große Rolle.

Jedes Kind, jeder Jugendliche und jedes Elternteil ist einzigartig und hat seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse, die es zu beachten gilt. Leider geht dies im Alltag oft unter.

In meinen verschiedenen Arbeitsfeldern habe ich schnell wahrgenommen, dass Kinder und Jugendliche mehr brauchen, als nur den normalen Tagesstättenalltag. Und Eltern sich mehr als nur ein Tür- und Angelgespräch oder 1-2 Entwicklungsgespräche im Jahr wünschen.

 

Deshalb habe ich mich 2018 entschieden, eine Ausbildung zum systemischen Coach und Berater und systemischen Kinder- und Jugendcoach zu machen, welche ich erfolgreich absolviert habe.

Durch dieses Wissen kann ich außerhalb meines Erzieher-Daseins, Kinder, Jugendliche und deren Eltern viel intensiver und individueller begleiten und unterstützen.

Gemeinsam, in einem geschützten Rahmen, durch notwendige Prozesse zu gehen, löst Ängste, Blockaden und eingefahrene Muster auf.

Durch neue Perspektiven erlangen meine Kunden wieder Vertrauen in sich selbst und erarbeiten Stück für Stück eigene Lösungen, um auf schnellstem Weg an ihr Ziel zu gelangen.

Die Erfolge zu sehen erfüllt mich mit Freude.

Wieder in strahlende Kinderaugen blicken zu dürfen ist das größte Geschenk für mich.

Sind Kinder glücklich, fühlen sich auch Eltern wieder ausgeglichen und es kehrt wieder Ruhe und Harmonie in den Familien ein.

Sich Zeit für die wichtigen Dinge zu nehmen, ist, was uns Sinn im Leben gibt.

Familie ist auch für mich das Wichtigste und wofür ich ich stehe.

Regelmäßig besuche ich meine Familie auf dem Land, und genieße die Ruhe und Entspannung. Meine Familie ist mein Anker.

Und mein Wunsch ist es, dass jede Familie dieses Gefühl erlebt.

Seit 2007 reise ich regelmäßig nach Kenia. Dieses Land hat mich seit meiner ersten Reise 2006 sehr fasziniert. Und durch Zufall kam ich zu einem Waisenhaus. Damals habe ich nicht lange überlegt und übernahm eine Patenschaft. Wie glücklich und zufrieden die Kinder dort sind, obwohl sie so wenig haben, erfüllt mich stets mit Dankbarkeit.

Mein Patenkind ist nun schon ein junger Mann und geht selbstständig, und voller Zuversicht seinen Weg. Wir halten regelmäßig Kontakt, indem wir telefonieren und uns Nachrichten schicken. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich ihn und seine Freunde besuchen kann.

Meine Werte, die ich vertrete sind:

Empathie

Wertschätzung

Vertrauen

Offenheit

Toleranz

Zuverlässigkeit

Ehrlichkeit

Organisation

Motivation

Meine Herzensangelegenheit ist es, Kindern, Jugendlichen und deren Eltern zur Seite zu stehen, wenn sie selbst den Halt verloren haben, und sich Begleitung und Unterstützung wünschen.

Manuela Knott

© 2020 by Manuela Knott

  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn Social Icon
  • Youtube